Freitagstreff
Ab sofort kann der Freitagstreff wieder stattfinden, allerdings draußen und unter Einhaltung der Abstandsregeln


sanitäre Anlagen
Die Toiletten sind wieder zur Benutzung freigegeben. Die Dusche bleibt gesperrt.

Raum gesucht für die Mitgliederversammlung:
Wann eine Mitgliederversammlung stattfinden kann, ist derzeit noch nicht genau vorhersehbar. Wir hoffen, dass dies im Herbst möglich sein wird. Weitere Lockerungen für Versammlungen kündigen sich bereits an. Wir wollen die Gesundheit unserer Mitglieder auf keinen Fall gefährden und wir müssen einen Versammlungsort finden, der Platz für ca. 150 Teilnehmer mit Sicherheitsabstand bietet.
Das bedeutet, wir brauchen einen Veranstaltungsraum mit ca. 600 Plätzen.
Für Hinweise, wo wir so einen Raum finden, sind wir dankbar.


Ausflug:
nach Rücksprache mit der Fahrgastschifffahrt Oderberg kann die für den 29.08. geplante Tour nach Niederfinow mit Fahrt durch das Schiffshebewerk stattfinden.

ab Dienstag den 02.06.2020 ist unser Büro im Rathaus Bocksfelde, Fliederweg 1, wieder zu den üblichen Bürozeiten geöffnet (
Dienstags und Donnerstags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
 
Zu Ihrem und unserem Schutz gilt für den Besuch des Büros bis auf weiteres eine Maskenpflicht sowie die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m.


aufgrund der Corona-Virus-Problematik hat der Vorstand beschlossen,
folgende geplanten Termine abzusagen:

 
20.06.2020: Sommerfest

Die Winterlagerplätze und Bootsstege dürfen wieder betreten werden.

Bitte beachtet unbedingt weiterhin die geltenden Abstandsregeln und alle sonstigen Maßnahmen zur Vermeidung des Ansteckungsrisikos.
Hier findet Ihr Regeln des DSV zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den Segelvereinen 


Gesperrt sind für jegliche Art von Vereinsbetrieb:

Die Müll- und Grünschnittentsorgung bleibt weiterhin erlaubt.

Ein Wort noch zum Thema Müllplatz:
Wir haben Verständnis dafür, dass es im Moment wg. mehr Zeit und schönem Wetter zu einem erhöhten Müllaufkommen kommt. Die BSR hat verlauten lassen, dass derzeit im gesamten Stadtgebiet erheblich mehr Hausmüll anfällt als üblich. Das bedeutet natürlich auch, dass die BSR zurzeit genauer darauf achtet, was in den Tonnen drin ist (und diese evtl. stehen lässt)! Bitte beachten Sie die Mülltrennung - werfen Sie nur in die Tonnen, was da auch rein darf. Zerkleinern Sie den Abfall so weit wie möglich. Nehmen Sie Rücksicht auf die Gemeinschaft. Wenn die Tonnen voll sind, sind sie voll! Bitte warten Sie mit der Entsorgung bis nach der nächsten Leerung oder bringen Sie Ihren Abfall auch mal direkt zum Recyclinghof. Wir halten es für unsolidarisch, wenn sich der Müll auf den Abfalltonnen türmt. Überfüllte Tonnen sind eine Zumutung für Passanten und Anwohner. Überfüllte Tonnen locken Ungeziefer und Schädlinge an. Überfüllte Tonnen sind eine Zumutung für die Entsorgungsmitarbeiter. Überfüllte und falsch gefüllte Tonnen erzeugen Stress, Ärger und Mehrkosten für die Gemeinschaft. Das muss doch nicht sein. Natürlich kann es jedem mal passieren, aus Unachtsamkeit etwas falsch zu trennen, aber wenn hier Sperrmüll in Größenordnungen entsorgt wird, ist das ein unsolidarischer Akt gegenüber der Gemeinschaft. Wir weisen darauf hin, dass unser Müllplatz Videoüberwacht wird und die unsachgemäße Müllentsorgung auf unserem Müllplatz lt. Gebührenordnung mit 150,- € Strafe geahndet werden kann. Viel mehr hoffen wir aber auf Ihr solidarisches Verständnis und Ihre Mitarbeit.

WWVB
Wochenendsiedlung und Wassersportvereinigung Bocksfelde e.V
.

fahne im kreis