Wie allen bekannt sein sollte müssen wir die Beleuchtung an den Stegen ändern damit diese den Vorgaben des Bezirksamtes entspricht.
Wer sich grundsätzlich vorstellen kann dabei zu helfen meldet sich bitte bei Frank.
Als Termin dafür haben wir uns die Wochenenden
04.-06. März (Demontage) und 11.-13. März (Neumontage) ausgeguckt
Ein wenig handwerkliches Geschick ist sicher hilfreich aber keine zwingende Voraussetzung. Auch logistische und/oder moralische Unterstützung ist willkommen.
Material, Werkzeuge und Hilfsmittel (Getränke und Erbsensuppe oder Borscht) werden gestellt.


Die Termine 2022 stehen fest. Siehe unter “Termine”.
Büroschließung ab Dienstag den 23.11.2021

aufgrund der gestiegenen Corona-Fallzahlen wird unser Büro im Rathaus Bocksfelde, Parzelle Fliederweg 1, ab Dienstag den 23.11.2021 wieder für den Publikumsverkehr geschlossen. 
Das Büro ist weiterhin telefonisch zu den  üblichen Sprechzeiten erreichbar.  

Die Umbauarbeiten an der Promenade schreiten gut voran und liegen derzeit sogar vor dem Zeitplan.
Voraussichtlich zwischen dem 11. und 15.10. finden umfangreiche Baumaßnahmen zwischen dem Müllplatz und den Stegen statt. Wir werden uns, im direkten Kontakt mit der Bauleitung vor Ort, darum bemühen, das alles so gering wie möglich zu halten. Sollte es dennoch  Anlass zu Beschwerden geben oder sonstige Dinge in diesem Zusammenhang geklärt werden müssen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Vorstandsmitglied 
Herrn Eberhard Dreher unter der TelNr: 0157 50974877
Bitte beachten Sie die Informationen auf unserer Sonderseite
Aktuelles/Umbaupläne sowie den 3. Infobrief des Bezirksamtes.
Am 29.08.2021 haben wir endlich seit März 2019 wieder eine Mitgliederversammlung durchführen können.
Die wichtigsten Ergebnisse finden Sie hier.

Betr. Lauben, Grundstücke und das Gelände
Bitte beachten Sie die Vorgaben des Bezirksamts und damit auch die Bedingungen des Pachtvertrages.
Bitte lesen Sie hier.

Wir haben die Broschüre "Bocksfelder Geschichten" neu auflegen lassen. Wer sich für die Historie des Vereins und Alt-Pichelsdorf interessiert, kann diese im Rathaus bei Frau Thau gegen einen Kostenbeitrag von 10,00 € erwerben.

Hier
ein Plan als PDF Datei aus dem die Strom- und Wasserverteilung auf unserem Gelände hervorgeht. Im Bereich Große Promenade muss er noch ergänzt werden. Aus dem Plan kann man erkennen, an welchem Stromverteiler (VT.) die Parzelle angeschlossen ist und wo sich die Hauptabsperrungen (grüner Punkt) für Wasser befinden, um im Notfall einem beauftragten Handwerker diese Informationen geben zu können.
Aus gegebener Veranlassung müssen wir darauf hinweisen, dass die Grundstückeinfassungen unbedingt den Vorgaben, die in den Bedingungen zum Pachtvertrag stehen, entsprechen. Der Vorstand kann und darf nichts Anderes zulassen. Das Bezirksamt als unser Verpächter erwartet von uns und es ist auch im Interesse der Öffentlichkeit sowie in unserem eigenen Interesse, dass die Grundstücke einsehbar sind. Letztlich sind wir doch alle stolz auf unsere gepflegten Gärten und können das ruhig jedem zeigen.
Ebenfalls müssen wir leider nochmal darauf hinweisen, dass bitte die Müllentsorgung sachgerecht erfolgt. Bauschutt, Elektroschrott, Möbel usw gehören nicht auf unseren Müllplatz! Letztlich zahlen alle Mitglieder für das Fehlverhalten einiger weniger.

WWVB
Wochenendsiedlung und Wassersportvereinigung Bocksfelde e.V
.

fahne im kreis