Das Jahr 2021 ist geplant. Bitte schauen Sie unter Termine.


eine neue Rubrik “Nachbarschaft” informiert über Aktuelles aus der Umgebung:
Heute: der Kiezkalender “Scharfe Lanke” - das gesunkene Segelboot - der Biber im Südpark

Die Umbaupläne für die Strandpromenade liegen vor. Bitte schauen Sie unter Umbaupläne.

An den Stegen befinden sich noch diverse Festmacherleinen, Fender und Trennleinen, bitte entfernt diese, wir können nicht dafür garantieren, dass es hier über den Winter keinen "Schwund" gibt und wollen, wie jedes Jahr, die Dalben streichen, da ist das Zeug dann hinderlich.

Die Vergabe von Winterlagerplätzen für neue Boote
wird zukünftig einen fahrbaren Trailer als Voraussetzung haben (Hafentrailer ist ausreichend)- die Begründung lesen Sie hier

Das Anschreiben vom Vorstand zur aktuellen Situation (Oktober 2020) finden Sie hier

Unser Büro ist für den Publikumsverkehr geschlossen.
Es wird weiterhin zu den üblichen Bürozeiten besetzt sein.
Die meisten Dinge können telefonisch geklärt werden, Anträge können per Mail oder Post gesendet werden.
Wir möchten Sie bitten, Zahlungen per Überweisung vorzunehmen.
In Ausnahmefällen können Termine telefonisch vereinbart werden.
Die Vermietung unseres Vereinsheimes für private Feier wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Folgende Termine fallen aus:
•die Weihnachtsfeier der WA 2020
•der Neujahrsspaziergang 2021

Zur Aufarbeitung des WA-Trainerbootes
bis zum nächsten Anslippen werden noch Freiwillige gesucht. Das Boot sollte ein wenig "aufgehübscht" werden und das Unterwasserschiff muss behandelt werden. Gerne nehme ich Meldungen dafür entgegen. Übrigends, das Boot ist Eigentum der WA und kann natürlich auch (nach rechtzeitiger, vorheriger Anmeldung bei Frank Lehr) von allen WA Mitgliedern genutzt werden, die einen entsprechenden Sportbootführerschein haben.

Es gibt die Möglichkeit, verschiedene Sportbootführerscheine
zu erlangen.(
siehe Flyer)
Die Ausbildung wird vom Vorsitzenden unseres Nachbarvereins, Erich Berg, geleitet und findet im Vereinsheim des SVSL statt.
Natürlich sind die zu dem Zeitpunkt geltenden Coronaschutzmaßnahmen zu beachten! Nur wenn diese es zulassen finden die Kurse statt!

Raum gesucht für die Mitgliederversammlung:
Wann eine Mitgliederversammlung stattfinden kann, ist derzeit noch nicht genau vorhersehbar. Wir hoffen, dass dies im Herbst möglich sein wird. Weitere Lockerungen für Versammlungen kündigen sich bereits an. Wir wollen die Gesundheit unserer Mitglieder auf keinen Fall gefährden und wir müssen einen Versammlungsort finden, der Platz für ca. 150 Teilnehmer mit Sicherheitsabstand bietet.
Das bedeutet, wir brauchen einen Veranstaltungsraum mit ca. 600 Plätzen.
Für Hinweise, wo wir so einen Raum finden, sind wir dankbar.

Ein Wort noch zum Thema Müllplatz:
Bitte beachten Sie die Mülltrennung - werfen Sie nur in die Tonnen, was da auch rein darf. Zerkleinern Sie den Abfall so weit wie möglich. Nehmen Sie Rücksicht auf die Gemeinschaft. Wenn die Tonnen voll sind, sind sie voll! Bitte warten Sie mit der Entsorgung bis nach der nächsten Leerung oder bringen Sie Ihren Abfall auch mal direkt zum Recyclinghof. Wir halten es für unsolidarisch, wenn sich der Müll auf den Abfalltonnen türmt. Überfüllte Tonnen sind eine Zumutung für Passanten und Anwohner. Überfüllte Tonnen locken Ungeziefer und Schädlinge an. Überfüllte Tonnen sind eine Zumutung für die Entsorgungsmitarbeiter. Überfüllte und falsch gefüllte Tonnen erzeugen Stress, Ärger und Mehrkosten für die Gemeinschaft. Das muss doch nicht sein. Natürlich kann es jedem mal passieren, aus Unachtsamkeit etwas falsch zu trennen, aber wenn hier Sperrmüll in Größenordnungen entsorgt wird, ist das ein unsolidarischer Akt gegenüber der Gemeinschaft. Wir weisen darauf hin, dass unser Müllplatz Videoüberwacht wird und die unsachgemäße Müllentsorgung auf unserem Müllplatz lt. Gebührenordnung mit 150,- € Strafe geahndet werden kann. Viel mehr hoffen wir aber auf Ihr solidarisches Verständnis und Ihre Mitarbeit.

WWVB
Wochenendsiedlung und Wassersportvereinigung Bocksfelde e.V
.

fahne im kreis